P. Rumiz
“Maps aren't
necessary to orient yourself,
but to dream about the voyage
on the months before the departure”

Natur

Wanderwege, Almen und Seen. Alle natürlichen Schönheiten der Julischen Alpen.
Der Trinkpavillon in Bagni di Lusnizza
Wenn es auf dieser Erde eine Magie gibt, so ist diese im Wasser enthalten. (Loren Eiseley)
Das Wasser von Bagni di Lusnizza ist reich an Kalzium- und Mangansulfaten, Schwefel- und Kohlensäure, die in den gips- und bitumenhaltigen Schichten vom Wasser aufgenommen werden und genau darin besteht seine Magie. Kürzlich durchgeführte wissenschaftliche Studien haben die potenzielle therapeutische ...
Rufen Sie die Karte auf Weitere Informationen
Fichtenklangholz - Malborghetto
Die Klangfichte ist eine besonders gefragte Nadelbaumart von den Instrumentenbauern für die Herstellung von Streichinstrumenten.
Die Klangfichte ist eine besonders gefragte Nadelbaumart, die seit geraumer Zeit von den Instrumentenbauern für die Herstellung von Streichinstrumenten, wie z.B. Geigen, Bratschen, Cellos verwendet wird. Für den Bau dieser Musikinstrumente wird ein Holz mit besonderen Eigenschaften, wie z.B. Elastizität, ...
Rufen Sie die Karte auf Weitere Informationen
Biotop Torfmoor Scichizza - Tarvisio
Biotop Torfmoor Scichizza (Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung)
Das Torfmoor von Scichizza liegt, umgeben von gemähten Wiesen, im westlichsten Teil der Ebene von Weißenfels (ital. Fusine) in einem ca. 10 Hektar großen Gebiet in der Nähe der slowenisch-italienischen Grenze. Wie alle Torfmoore im Hochgebirge bildete sich das Torfmoor ...
Rufen Sie die Karte auf Weitere Informationen